Online Kurse für Promovierende

Vom Gedangenchaos zur gelungenen Dissertation

Die Phase „Diss schreiben“ nähert sich …

Die Zeit läuft. Sie  haben das Gros der Literatur gelesen, die Feldarbeit geleistet, die Experimente, die Sie brauchten, durchgeführt. Sie sind mit Ihren Recherchen fertig… wobei, das Gefühl, noch viel mehr lesen und forschen zu müssen Sie beunruhigt.

Aber Sie müssen jetzt anfangen zu schreiben. Der fertige Text existiert vielleicht teilweise in Ihrem Kopf – doch Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollten. Sie haben wieder ein Wochenende zu Hause verbracht: Sie wollten Ihre Gliederung erstellen, sind aber nicht weit gekommen. Sie haben die Wohnung wieder blank geputzt, Ihren Arbeitsplatz nochmal aufgeräumt, einige Sätze geschrieben, gleich wieder gelöscht…

Sie wissen eigentlich, dass Sie eine gute Arbeit geleistet haben. Sie kennen Ihr Thema gut, Sie können darüber nächtelang sprechen. Aber das Schreiben geht irgendwie nicht.

Wie sollte es anders gehen ? Sie haben es nie gelernt, eine Dissertation zu schreiben. Dabei stellt das Schreiben einer Dissertation eine Herausforderung auf allen Ebenen – intellektuell, technisch und emotional – dar. Es verlangt eine Arbeitsstrategie, die - komischerweise - selten an der Uni vermittelt wird.

Hier erfahren Sie mehr.




>